1. TSC - Pforzheim
1. TSC - Pforzheim

Jugendausfahrt Bodensee 2017

Am 08.09.17 war es wieder soweit. Die Jugend unternahm einen Tauchausflug an den Bodensee. Pünktlich um 15.00 Uhr trafen wir uns und fuhren gemeinsam nach Mühlhausen bei Singen.

Dabei waren Lukas, Christian, Sara und Franzi. Als Fahrer und Betreuer noch Ira, Petra und ich. Nach nur 1,45 Std Fahrzeit erreichten wir unser Ziel, die Tauchschule Shark-Friends.

Nach einer herzlichen Aufnahme von Elke und Stefan machten wir uns ans Quartier beziehen. Bei den Jungs dauerte es ein wenig länger, da sie zuerst das Zelt (vielen Dank an unsere Elke fürs Ausleihen) aufbauen mussten. Die beiden Zimmer waren super und auch Ira konnte sich auf der Campingwiese einen Platz für ihren Bus aussuchen.

Dann kam das erste Briefing. Im Schulungsraum wurden die mitgebrachten Logbücher und Tauchpässe sorgfältig von Elke überprüft.

Bei sehr schönem Wetter gingen wir nach Mühlhausen, um festzustellen, dass die einzige Wirtschaft geschlossen war. Auf dem Rückweg zur Basis kamen wir an einer Lieferpizzastation vorbei. Dort haben wir Pizzen bestellt, welche kurz nachdem wir Heim kamen, geliefert wurden.

Im Gemeinschaftsraum war eine voll ausgestattete Küche mit gemütlicher Sitzecke. Der Abend ging schnell zu Ende und alle verzogen sich in ihre Betten.

Am nächsten Morgen fing es dann leider an zu regnen, aber was soll‘s.

Frühstück war um 9.00 Uhr. Das Buffett war angerichtet und alle konnten nach Herzenslust zugreifen. Es fehlte an nichts.

Um 10.00 Uhr ging es dann endlich los:

Tauchbasisbus beladen, Ziel ins Navi eingeben (Sicherheitshalber) und dem Bus folgen. Ziel war Wallhausen.

Zusammen mit einigen anderen Tauchern der Tauchschule trafen wir uns am Yachthafen.  Als alle zusammen waren, gab es ein ausführliches Briefing von Stefan. Dann wurden die Gruppen von Elke eingeteilt. So gab es mehrere kleine Gruppen von 3-4 Tauchern (incl. TLs), welche dann jeweils wiederum vom Guide gebrieft wurden. Alles super und sehr professionell.

An der Slipanlage begaben wir uns ins Wasser, dann links rum unters Hochhaus und der Tauchgang konnte beginnen.

Es ging in 20-25 m Tiefe an der Steilwand entlang. Die Sicht war super (besonders, wenn man Baggerseen gewohnt ist). Nach ca. 50 Minuten waren alle Gruppen wieder an Land. Zuerst wurde die Ausrüstung wieder gerichtet, d.h. neue Flasche montieren. Dann berichtete jeder, was er gesehen hatte oder auch nicht.

45 Minuten später ging es wieder ins Wasser. Für den einen oder anderen war dies schon eine schwere Überwindung. Auf allgemeinen Wunsch, wurde nicht mehr ganz so tief getaucht und so ging es nochmals in 15m Tiefe der Steilwand entlang.

Gegen 16.00 Uhr waren alle wieder beim Mannschaftsbus. Die Ausrüstung wurde verstaut und wir begaben uns in den nahegelegenen Kiosk. Dort konnten wir im Trockenen sitzen, essen und trinken, Logbücher ausfüllen und jede Gruppe erfuhr nochmals ein Nachbriefung durch den jeweiligen Guide.

Anschließend ging es zurück zur Basis und alle freuten sich auf eine warme Dusche. Der geplante Grillabend fiel leider dem Regen zum Opfer. Deshalb fuhren wir in einen Landgasthof in Singen und gönnten uns Käsespäzle, Wurstsalat und so manche andere Köstlichkeit.

Am späteren Abend saßen wir wieder zusammen in unserem gemütlichen Gemeinschaftsraum und ließen es uns gut gehen.

Der Regen wollte nicht aufhören. Sonntagsfrühstück um 9.00 Uhr, dann Ausrüstung in den Bus. Alles noch relativ feucht. Also die besten Voraussetzungen. Diesmal ging es nach Sipplingen.

Dort angekommen, hörte der Regen auf und die Sonne kam hervor.

Der Tauchplatz am Hotel Riva ist exklusiv für Shark Friends, d.h. keine anderen Taucher. Briefing wie tags zuvor, Stefan erklärte alles vorab, Elke teilte die Gruppen ein und los ging‘s. Direkt nach dem Abtauchen konnten wir auf 20 m eine komplett mit Dreikantmuscheln bedeckte Telefonzelle entdecken. Danach wurden wir durch ein Gewirr von Stangen geführt. Dies sind die Reste einer Pfahlbausiedlung, welche hier mal stand. Sehr interessanter Tauchgang. Kurz vor dem Auftauchen tauchte noch ein großer Schwarm kleiner Fische auf.

Herrliches Wetter empfing uns auf dem Parkplatz. Die Ausrüstung wurde verstaut und es ging an einen nahegelegenen Campingplatz (Geheimtip). Dort konnte man am See sitzen und sehr günstig und gut Essen. Das Wochenende neigte sich dem Ende zu und wir verabschiedeten uns von den Tauchern der Shark Friends.

Besonders Elke und Stefan haben sich super um uns gekümmert. Es gab nie Probleme und alle Tauchgänge waren super organisiert.

Den Jugendlichen, Ira und mir hat es durchweg sehr gut gefallen.

Ein gelungener Ausflug.

Thilo U.

Unsere aktuellen Termine

_____________________________

 

2018

       

 

 

 

 

April        Ausbildungsbeginn für

               CMAS *

 

25. Apr.   Clubabend /

               1. Themenabend Foto -   

               Vorstellung der neuen 

               Clubkamera

 

27. Apr. Beginn Theorieausbildung

 

25. Mai  Nachttauchbrevet

 

27. Mai  Antauchen

 

August  Orientierung

 

 8. - 15. Sept. Hemmoor u. Ibbenbüren

 

7. Okt.   Abtauchen in Leopoldshafen

             um 10:30 Uhr

 

24. Okt. Clubabend

 

28. Nov. Clubabend - Vortrag :
              LEDs - Einsatz in UW-Lampen

 

14. Dez. Weihnachtsausflug der 
              Jugend in den Gasometer

             "Great Barrier Reef"

 

28. Dez.  Jahresabschluss 19:30 Uhr 

               im Clubraum

 

 

 

 

Trainingszeiten

Du hast Lust auf ein Schnuppertraining - jederzeit - nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Montag

19 - 20:30 Uhr

Fritz-Erler-Bad

 

Dienstag (nur noch bis 17.12.2018)

20:15 - 22:00 Uhr

Emma-Jäger-Bad Pforzheim

 

Samstag

Fritz-Erler-Bad

14 - 15 Uhr

allgemeines Training

15 - 16 Uhr

Jugendtraining

 

Donnerstag

Fritz-Erler-Bad

21:15 -22:15 Uhr

UW-Rugby